Projekt Zeiss Planetarium Modell 1

Video oben, Zeiss Planetarium Modell 1 in Den Haag (nl) aus 1924. Nach dem Brand in 1976 wurde die Projektor in 1982 wieder restauriert. Wir untersuchen Jetzt mit das Museon in Den Haag ob eine Reaktivierung möglich ist mit ein 10 Meter mobiles Planetarium von Der Fotograf Gernot Meiser.

 

Foto: Presentation von Romke Schievink in das Mobiles planetarium. Links Gernot Meiser.   

FreeGo2 ist Fertig für Servo's!

Der Freego2 interface ist fertig für servo. Jetzt arbeiten wir an die Schrittmotoren und Brushless servo's.

pdf

Klicken Sie hier um den download zu starten
Programm Apfelfest Schöppingen 17. und 18. September. Einfach herrlich - für alt und jung! 

Dies ist ein Beispieltext.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Dies ist ein Beispieltext.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

 

Programm 2016
 
Was ist zu tun und zu sehen?
 
An beiden Tagen eine Reihe von kurzen Lesungen:
 
12.00 Eröffnung und "campussternwarte" und ihre Ziele zu erklären. Durch Romke Schievink.
 
13:00 Uhr. Vorlesungen über das Lebenswerk von Piet Masters. Harald Haverkorn
 
14:00 Uhr. Die Geschichte der Astrofotografie. Von Xavier Debeerst
 
15.00 Lipperhey und Gallieo. Von Jilles Eindhoven.
 
 Andere Aktivitäten und Attraktionen:
 
- Kinder:
          - Aufblasbare Planetarium! Show in einem riesigen Iglu !!
           -Optische Marktplaz und Teleskop selbst.
 
- Optische Prüfung und Kollimation. Von Wolfgang Grzybowski. Mehmen Sie Ihre Teleskop oder Objectiv mit, das Sie möchten testen. Kosten ab: 10 € (normal über die € 100!) 
 
- Anamorphose: astro Bilder und Kuriosität Shop. Xavier Debeerst. Mit schönen alten und Vintage-Teleskope und photographica.
 
- Astroflohmarkt. Verkauf von uns gespendeten Materialien. Erträge fördern die campussternwarte.
Wenn Sie auch astro Sachen haben, nehmen Sie die mit. Auch um ein wert indication zu haben.
 
- Ausstellung "Piet  Meesters". Mit vielen Teleskopen und Fotos aus anfgang der 20 Jahr Hundert !!!
 
- Ausstellung "Antik-und Vintage-Teleskope." Einschließlich einer 150mm Merz aus dem Jahr 1860 und ein 150mm Heyde von 1900. Und vieles mehr !!
 
- Arbeiten im Gange. Restaurationsprojekte. Wir arbeiten an mehreren Renovierung und DIY-Projekte. Romke Schievink gibt gerne Beratung wie mann historische Teleskope ein neues leben geben kann. 
 
- Zeichnungen mit dem Thema "Sterne und Planeten." Durch 
 
- FreeG2 interface karte, wie mann ältere Teleskope computer gesteuert fit machen kann
 
Tipps:
- Apfelfest: Gleichzeitig mit unseren Astro-Party gibt es die jährliche "apfelfest" Schöppingen. So schön, mit der ganzen Familie zu kommen !!
 
An diesem Wochenende gibt es auch eine große Astronomie Veranstaltung an der Sternwarte in Bochum:
 
Samstag 17. september: 
 
KUTTERDAG DER LAGE LANDEN
 
 

 

Neuigkeiten

Ein ganz besonderes Highlight der Cam-pus-Sternwarte wird der restaurierte Heyde-Refraktor sein. Dieser wird an prominenter Stelle auf dem Gelände der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen im Zentrum der  Gemeinde Schöppingen aufgestellt werden, und zwar als Kunst-und Technik-Objekt in einem mittels 
LED beleuchteten Glas-Cubus, zugleich aber auch als benutzbarer Nachbau einer historischen Sternwarte (vgl. nebenste-hende Fotomontage). 
Die 3 m Kuppel haben wir bereits in unse-rem Besitz, ebenso den Heyde-Refraktor nebst Montierung.

Artist impression der IP-remote Sternwarte. 

Das Wetter in Schöppingen:
  • Za 26-09-2015Max.16°Min.7/8° 
  • Zo 27-09-2015Max.16/17°Min.6/8°
  • Ma 28-09-2015Max.16/18°Min.7/10° Gute bis sehr gute Bedingungen für der Mondfinsternis.

Mit dem Sonnenteleskop kann man das Licht des ionisierten Wasserstoffs beobachten. Das ist ein echtes Erlebnis! Wenn die Sonne scheint besteht die Möglichkeit zahlreiche Sonneneruptionen zu sehen, entweder als Filamente auf der Oberfläche oder als Protuberanzen am Sonnenrand.

Vortrag von Jochen Fehmer am 25. und 26. september: Meine Reise in den Himmel...und er wird alle Fragen mit Wissen und Unwissen beantworten. 

Benediktushof Maria Veen

Astronomie-Workshop mit Jugendlichen am 26.9.15 und am 27.9.15 in Schöppingen.

Der Benediktushof Maria Veen freut sich sehr über das Angebot der Campus Sternwarte Schöppingen und wird sich mit sechs Teilnehmern aus dem  Berufsbildungswerk am Astronomie-Workshop beteiligen.

Ein neues Foto von der Milchstraße. Fotografiert am Schöppingerberg. Die Milchstraße mit seinen dunklen Staubbändern sind vor Ort auch mit dem bloßen Auge zu erkennen. Detailfoto, klick hier.

Gemeinde Schoppingen 

Das Schöppingen ziemlich genau 156 m näher am Himmel als die Umgebung liegt, dürfte inzwischen jeder wissen. Neu ist, dass es zukünftig auch möglich sein soll, den Sternenhimmel über Schöppingen s zu entdecken. Das vom 26. bis 28.09.2015 stattfindende Treffen der Campus Sternwarte in Schöppingen schließt als Höhepunkt die Beobachtung der Mondfinsternis am 28.09.2015 (2 Uhr Mitternacht) mit ein.

 Vom Münsterland ins Weltall, vom Schöppinger Berg zur Milchstraße! WIR SIND DABEI!!

Mehr...

Uni Münster kommt mit der Wissenschaftsbox. Die Expedition Münsterland versteht sich als Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, um einerseits das Wissen aus der Universität Münster der Bevölkerung, den Unternehmen und Kommunen der Region zu vermitteln und um andererseits den Austauschprozess zwischen Region und Universität anzuregen. 

Am 27. September 15 wird Stefan Erbe, Astromusiker und Medialist, das historische Teleskopen-Treffen musikalisch den Besucher seine audiophile Welt kosmischer Elemente näherbringen.  

Für die Arbeit mit Schüler benutzen wir Bausätze inklusive astronomisches Material von der ESA.

Uni Astronomie Gent wird in Zusammenarbeit mit dem Benediktushof Maria Veen ein Teleskop bauen. Die Jugendlichen mit Behinderungen werden ein Spiegel-Teleskop schleifen und zusammenbauen. Das Teleskop wird am 28. September 2015 bei der Mondfinsternis zum Einsatz kommen. 

jpg

Info über dieses Projekt
Folder in Deutsch über dieses Projekt von der UNI Gent. 

Xavier Debeerst hält eine Lesung über den Anfang der Astrofotografie. Auch wird eine Sammlung von mehr als100 Jahre alte Fotoplatten und historische Instrumente für die Astrofotografie gezeigt.

Romke Schievink zeigt seine 120 Jahre alte Merz Astrokamera.